Startseite
Hundepension Rudelglück
zu meiner Person
die Tiere
zu meiner Arbeit
Katzen
Hunde
Kosten
Kontakt
Literatur
Links
Impressum
 



Purzel, auch "Herr Purzel" genannt, Dackel, 13 Jahre

Liebe Frau Bösenberg,

ich möchte Ihnen gerne ein kurzes Feedback über den Gesundheitszustandes meines Dackels geben.

Ihre Behandlung bei meinem Purzel hat einen positiven Erfolg gezeigt. Von der roten, erbsengroßen, erhabenen, festen Knotenbildung auf dem Rücken ist nun seit einigen Wochen so gut wie gar nichts mehr zu sehen. Die Umbildung des Knotens in eine Stelle schwarzer Farbe, aus der anfangs jauchiges Exsudat herauskam, hat sich dann durch das weitere Mittel komplett zurückgebildet und es wachsen auch schon wieder Haare darauf. Nur wer es weiß, kann noch eine leichte Erhabenheit fühlen.

Unter dem Brustkorb links ist die Erhabenheit wohl noch zu fühlen, aber auch bereits ein wenig zurückgegangen. Einen Rückenvorfall hat Purzel auch nicht mehr gehabt. Er ist rundherum mopsfidel.

Übriggeblieben ist seine heftige Gefräßigkeit, aber die kann ich als Hundehalterin gut akzeptieren und steuern.

Es zeigt sich mal wieder, dass man bei einer homöopathischen Behandlung Geduld haben muss und den Ratschlägen der Therapeutin unbedingt folgen sollte, damit sich ein Erfolg einstellt.

Es hat sich gelohnt und ich darf mich bei Ihnen recht herzlich für Ihre Mühe bedanken.

Luise Scheller, Billerbeck, Tel. 02543-6451, schellerkosmetik@cityweb.de





Luna, 3 1/2 jährige Misch lingshündin aus dem Engadin in der Schweiz. Vor einem Jahr wurde bei ihr eine schwache HD festgestellt. Sie hatte oft
Schmerzen und hinkte mit dem linken Hinterbein, konnte nach dem Liegen kaum aufstehen und war im Wesen viel zu ruhig geworden.

Durch eine Bekannte kam ich auf Frau Bösenberg. Sie hat mit sehr viel Einsatz und Liebe alles versucht um Luna zu helfen. Verschiedene Potenzen ihres Konstitutionsmittels mussten wir ausprobieren bis wir die Lösung gefunden haben.

Nun hat Luna schon sehr lange Fasen ohne Schmerzen, sie ist wieder sehr lebhaft und lebensfroh geworden. Auch ihr zuvor in hoher Dosierung verabreichtes Schmerzmittel konnte fast völlig abgesetzt werden.

Im Moment geht es Luna so super gut und sie rennt rum und sprüht nur so vor Lebensfreude. Wenn wieder ein Schub bei ihr ausbricht, kann ich mit einer von Frau Bösenberg zusammengestellten Lösung Luna innert ein paar Tagen die Schmerzen nehmen. Es ist in der Handhabung sehr einfach für mich geworden. Ich bin Frau Bösenberg sehr dankbar.

Monika Cavegn, Sils-Baselgia, cavegn.sils@bluewin.ch





  Top